Photography provided by Lari Huttunen

Ab 5. September heisst es für Brigitte wieder "Los": Sie rennt 380 Kilometer quer durch die Schweiz entlang der VIA ALPINA. Ihre Leidenschaft für Ultra Trail Running verbindet sie mit einem Spendenlauf für ausgestossene Kinder in Indien.

IMG_1206.png

RUN FOR HOPE will auch 2018 etwas bewegen, und das gleich im doppelten Sinne: Nach dem Motto „Spenden und Sensibilisieren“ rennt Brigitte ab 5. September 2018 in fünf Tagen quer durch die Schweiz – 380 Kilometer und 25'900 Höhenmeter entlang der Via Alpina. Die Strecke, die über 14 der schönsten Alpenpässe führt, wurde so noch nicht offiziell gelaufen.

Mit VIA ALPINA will Brigitte ihre Leidenschaft für Ultra Trail Running wiederum mit einem guten Zweck verbinden und Spendengelder sammeln. Diesjähriges Spendenziel ist die Organisation New Light, eine Partnerorganisation von Chance Swiss, die ausgestosse und diskriminierte Kinder in Kolkata, Indien, unterstützt. Brigitte hat die Organisation im Januar 2018 selber besucht und war zutiefst berührt.



Wie kann ich etwas bewegen?

Mit ihrem Lauf will Brigitte auf das Elend der "Unberührbaren" aufmerksam machen und zeigen, dass jeder auf seine Weise etwas zum Guten bewegen kann. VIA ALPINA will Menschen motivieren, ihre eigenen Ressourcen für den guten Zweck einzusetzen und eigene Hoffnungsspender zu mobilisieren – sei es durch das Mitlaufen einer Teilstrecke als Spendenlauf oder weiteren persönlichen Spendenaktionen. 

Hoffnungsspender können Brigitte mit einer Laufspende motivieren. Pro gelaufenem Kilometer können wahlweise 5, 10 oder 20 Rappen gespendet werden. Schafft Brigitte die ganze Strecke, liegen der minimale  Spendenbetrag bei 19 Franken. Auch Sofortspenden sind möglich. Sämtliche Spenden fliessen zu 100 Prozent in das gemeinsame Spendenziel „New Light“.


Über RUN FOR HOPE.

RUN FOR HOPE hat sich zum Ziel gesetzt, benachteiligten Menschen in Nepal und weiteren Ländern ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Dabei steht die Schulbildung als Startpunkt im Fokus. Mit einem jährlichen Spendenlauf unterstützt der Verein mit Sitz in Luzern jeweils ein konkretes Projekt.

RUN FOR HOPE ist ein rein privates Engagement. Alle Beteiligten engagieren sich ehrenamtlich und mit der Überzeugung, dass man auch in einem kleinen Rahmen Grosses bewegen kann. 100 Prozent der gesammelten Spendengelder gehen an das im Vorfeld definierte Projekt und werden nach Möglichkeit persönlich überreicht.


Direktspende für RUN FOR HOPE 2018

oder Einzahlung an Valiant Bank
IBAN CH63 0630 0503 3064 5455 0
IBAN/Swift VABECH22XXX